So war die PERSONAL2017 Süd

Süddeutschlands größte Fachmesse für Personalmanagement ist vorbei. Und wie! 5.035 Fachbesucher strömten in die Halle 1 der Messe Stuttgart. Erstmals fand die PERSONAL2017 Süd gemeinsam mit der Coroporate Health Convention in einer Halle statt. Die #PSued17 mit dem Spotlight Generation Netzwerk war wieder Anziehungspunkt für Führungskräfte und Mitarbeiter von Personalabteilungen. Über 180 Vorträge an zwei Tagen sorgten für ein abwechslungsreiches Programm. 315 Aussteller stellten ihre innovativen Produkte vor. In den Praxisforen begeisterten die Keynote Speaker die Besucher. Den Auftakt machte Prof. Wolfgang am ersten Tag. Er stellte klar: „Die digitale Transformation ist in erster Linie eine mentale Transformation.“ Für Henseler ist die Aufgabe der Unternehmen in der digitalen Transformation klar: Sie müssen die Mitarbeiter in die neue Welt mitnehmen, damit Sie nicht auf der Strecke bleiben.
Dr. Uwe Schirmer und Ruth Schulze von der Robert Bosch GmbH hielten einen Vortrag zum Thema selbstorganisierte Teams. In der Abteilung „Gestaltung von Beschäftigungsbedingungen“ wurde bei dem schwäbischen Konzern in einem Bereich das Prinzip der Selbstorganisation eingeführt. Der Direktor Schirmer wies aber in seinem Vortrag darauf hin, dass das Prinzip nicht für jede Abteilung passend ist. Ruth Schulze, Senior Expert Beschäftigungsbedingungen, berichtete als Mitarbeiterin im Team direkt aus dem Büroalltag. „Selbstorganisation bedeutet sehr viel Disziplin und Klarheit von Regeln und nicht, jeder macht nur das, was er will“, so Schulze.
Am zweiten Tag sprach Carolin Desirée Töpfer und appellierte an die Unternehmen: Digitalisierung jetzt! Für die Digitalstrategin und Programmiererin wird die IT in Zukunft in das Zentrum der Unternehmensorganisation rücken. Für Töpfer ist klar: Eine Neuorganisation bringt immer Herausforderungen mit sich.
Vor vollem Haus sprach auch Dr. Reinhard K. Sprenger. Der Management-Guru und Bestsellerautor sprach über das Organisationsprinzip der Stunde: Vertrauen. „Wenn sie mit jemandem zusammenarbeiten, dann sollten sie ihm vertrauen. Wenn sie ihm nicht vertrauen wollen, arbeiten sie besser nicht mit ihm zusammen“, so Sprenger in seinem Vortrag. Gerade in der virtuellen Arbeitswelt ist Vertrauen wichtiger denn je.
Im Herzen der Messe gab es dieses Jahr eine gemeinsame Start-up Area mit der Corporate Health Convention zusammen. Mehr als 30 Gründer aus verschiedenen Branchen stellten sich und ihre Idee in Stuttgart vor. Die Palette reichte von digitalen Essensmarken bis zur Paketstation auf der Arbeit.

Die PERSONAL2018 Süd möchte sich herzlich bei allen Besuchern, Ausstellern, Experten, Speakern, Partnern und Sponsoren für die erfolgreiche Messe bedanken!

Nächster Termin: PERSONAL2018 Süd, 24. bis 25. Mai 2018, Halle 1 in der Messe Stuttgart

Teilen Sie den Artikel:

Ansprechpartner

Elisabeth Kircher

Digital Communication Manager

e.kircher @ messe.org
Tel: +49 621 70019-552

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden

Medienpartner