Sponsoren und Partner

Mit großem Engagement und ausgezeichneter Fachexpertise unterstützen uns unsere Partner und Sponsoren bei der Gestaltung der Zukunft Personal Süd. Davon profitiert nicht nur die Ausstellung, sondern auch das hochkarätige Vortragsprogramm. Erfolgreiche Unternehmen, Verbände und Fachmedien bereichern mit ihrem Know-how die Messe und machen die Zukunft Personal Süd zu einer Leistungsshow auf Höchstniveau.

Sponsoren

Wir danken unseren Sponsoren für ihre Unterstützung!


Bronze Sponsor: ELO Digital Office GmbH

Die ELO Digital Office GmbH zählt zu den führenden Herstellern von Systemen für Enterprise-Content-Management (ECM) und hat ihren Hauptsitz in Stuttgart. Spezialisiert hat sich das Unternehmen auf digitale Geschäftsprozesslösungen für alle Branchen und Bereiche. Produkte von ELO Digital Office werden passend für Unternehmen aller Größenordnungen angeboten und neben vorkonfigurierten Standardlösungen auch für jede Anforderung entwickelt.

Vertrieben werden ELO Produkte und Lösungen weltweit in rund 20 Sprachen und in über 40 Ländern. Basis hierfür ist das dichte, internationale ELO Business Partner-Netzwerk von über 1000 Systemhäusern weltweit. ELO selbst ist in 17 Ländern mit 21 Standorten präsent und seit 20 Jahren am Markt.

Agenda

Einfach, angenehm, rentabel – so funktioniert Lohnabrechnung mit Agenda. Wir verbinden moderne Software- und Cloud-Lösungen für mehr als 18.000 Kunden mit über 30 Jahren Erfahrung. Unsere professionellen Anwendungen begleiten Unternehmen bei allen Schritten der Lohnabrechnung und unterstützen sie dabei, ihre Personalkosten im Blick zu behalten. Agenda-Nutzer profitieren von Diensten zum Online-Datenaustausch, einer kostenlosen Hotline durch Fachkräfte und automatischen Updates. Lösungen speziell für Personaldienstleister bieten wir in Kooperation mit Agil an. Lernen Sie Agenda kennen.

DATEV

Alle Formen der Lohn- und Gehaltsabrechnung lassen sich unabhängig von Betriebsgröße und Branche mit DATEV-Programmen erstellen. Die Palette reicht vom Erfassungssystem bis zu Lohn-Komplettlösungen sowie Software für Personalmanagement und Reisekostenabrechnung. Über Standardauswertungen hinaus lassen sich z. B. auch Aufstellungen der Lohnarten oder Kostenstellen generieren. Auf Wunsch übernimmt DATEV den Versand oder die elektronische Übermittlung der Gehaltsabrechnung an Mitarbeiter.

Indeed

InIndeed ist die weltweite Nr. 1 der Jobseiten (gemäß comScore, bezogen auf Total Visits weltweit). Indeed bietet Kandidaten in mehr als 60 Ländern und 28 Sprachen über Desktop und mobile Endgeräte Zugang zu Jobs auf der ganzen Welt. Insgesamt mehr als 200 Millionen Menschen nutzen Indeed jeden Monat für die Jobsuche, um ihren Lebenslauf hochzuladen oder um sich über potenzielle Arbeitgeber zu informieren (Google Analytics, September 2016, bezogen auf Unique monthly Visitors weltweit).

StepStone

Mit StepStone finden Menschen ihren Traumjob und Unternehmen die passenden Mitarbeiter. Wir arbeiten täglich daran, Jobsuchende und Unternehmen zusammenzubringen und den „Perfect Match“ zu ermöglichen. Als eine der führenden Online-Jobplattformen, ist unser Angebot mit durchschnittlich mehr als 14 Millionen Besuchen pro Monat eines der meistgenutzten im Wettbewerbsumfeld. StepStone beschäftigt mehr als 2.500 Mitarbeiter und betreibt neben stepstone.de Online- Jobplattformen in weiteren Ländern.

Talentsoft

Talentsoft wurde 2007 von drei französischen Unternehmern ins Leben gerufen und ist der führende europäische Anbieter von SaaS-Anwendungen im Bereich Talentmanagement. Mit mehr als 1.800 Kunden und neun Millionen Nutzern in 130 Ländern und 27 Sprachen gestaltet Talentsoft die Zukunft des Personalwesens mittels individuell anpassbarer Lösungen für die effiziente Steuerung von Recruiting, Weiterbildungsmaßnahmen, Leistungs- und Kompetenzmanagement, Karriereentwicklung sowie Vergütung. Die ComputerBild zeichnet Talentsoft in der Kategorie Personalwesen als „Trusted Solution 2018“ aus.



Partner der Zukunft Personal Süd


Baden-Württemberg: Connected e.V.

Baden-Württemberg ist eine der stärksten Wirtschaftsregionen in Deutschland und Europa. Hier existiert ein engmaschiges Netz ausgezeichneter Forschungseinrichtungen und zahlreicher industrieller Cluster auf Weltmarktniveau, die die Grundlage für die Wettbewerbsfähigkeit des Landes bilden.
Baden-Württemberg: Connected e.V. (bwcon) ist die führende Wirtschaftsinitiative zur Förderung des Hightech-Standortes Baden-Württemberg mit Geschäftsstellen in Stuttgart, Freiburg und Villingen-Schwenningen. Der Verein verfolgt mit seinen rund 600 Mitgliedern seit 1997 das Ziel, die für Wirtschaft und Gesellschaft entscheidenden Technologien und Märkte zu fördern. Den inhaltlichen Schwerpunkt bilden die Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) als Innovationstreiber für die Anwendungsbereiche Mobilität, Produktion, Gesundheit und Energie. Damit schafft bwcon eine einzigartige Plattform zur branchenübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Entwicklern, Anwendern und Investoren.

Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. ist die größte Fachorganisation für Personalmanagement und Personalführung in Deutschland. Mit mehr als 2.500 Mitgliedsunternehmen und Mitgliedern, die insgesamt über 40.000 Personalverantwortliche repräsentieren, fördert die DGFP unternehmensübergreifenden, strukturierten Erfahrungsaustausch und ein einzigartiges Kompetenznetzwerk zwischen Personalverantwortlichen.

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) ist zentraler Ansprechpartner für Investoren und Unternehmen in der Stadt Stuttgart und in den fünf umliegenden Landkreisen bei allen standortrelevanten Fragen. Dabei arbeitet die WRS intensiv mit den Wirtschaftsförderern

der 179 Kommunen und sechs Kreisen der Region zusammen. Einer der Schwerpunkte ihrer Arbeit ist es, die regionalen Unternehmen bei der Fachkräftesicherung zu unterstützen.

HR-TEC NIGHT

Die HR-TEC Nights sind die Plattform mit der HR Technologie für jedermann greifbar wird und jeder unkompliziert die Chance bekommt, seine persönliche Geschwindigkeit und seinen digitalen Wissenstand zu erhöhen. In kurzen abendlichen Feierabendsessions wird das Thema der HR Digitalisierung in Kinofilmlänge aufbereitet und gemeinsam diskutiert. Dabei werden alle Themen des sogenannten HR-Lifecycles berücksichtigt und finden sich im Programm wieder.



Hauptmedienpartner der Zukunft Personal Süd


Arbeit und Arbeitsrecht

Als praxisorientierte Fachzeitschrift wendet sich „Arbeit und Arbeitsrecht" an den Entscheider im Personalbereich, gibt Hilfestellung und Handlungsanleitung und verbindet dabei neue Trends in der Personalwirtschaft mit umfassender Information zu neuen Rechtsvorschriften und aktueller Rechtsprechung.

Personalführung

Die PERSONALFÜHRUNG ist eines der führenden Fachmagazine im Personalmanagement, das sich branchenübergreifend an Personalverantwortliche und Entscheider in kleinen, mittleren und großen Unternehmen sowie an einen bildungs- und karriereorientierten Personenkreis richtet. Sie informiert regelmäßig über Themen und Trends, die die Leser bei ihren Personalmanagement- und Führungsaufgaben unterstützen.

personalmagazin

Das „personalmagazin" ist Deutschlands meistgelesenes Fachmagazin im Personalwesen.
Es bietet Personalprofis jeden Monat aktuelle Trends, objektive Analysen und konkrete Handlungsempfehlungen für die drei Säulen professioneller Personalarbeit: Management, Recht und Organisation. Alles in einem Heft!

Personalwirtschaft

Die „Personalwirtschaft" ist Deutschlands führende Fachzeitschrift für das HR-Management. Mit aktuellen Berichten, Reportagen und Expertenbeiträgen aus den Bereichen Beratung, Wirtschaft und Wissenschaft liefert die Personalwirtschaft zeitgemäß und praxisorientiert Themen sowohl für HR-Generalisten als auch HR-Spezialisten jeden Monat neu.

wirtschaft+weiterbildung

„wirtschaft + weiterbildung" ist das richtungsweisende Fachmagazin für alle, die Menschen und Organisationen erfolgreich voranbringen wollen. Das Fachmagazin stellt die wichtigsten Trends in Führung, Personalentwicklung und E-Learning auf den Prüfstand, bewertet diese aus Sicht der Praxis und gibt konkrete Umsetzungstipps.

Medienpartner